Artikelformat

Blackberry E-Mail Push Service: Probleme mit IMAP Erkennung bei eigener Domain

14 Kommentare

Ich bin begeisterter Blackberry Nutzer. Dies liegt natürlich nicht zuletzt daran, dass es wohl mit kaum einem anderen Gerät so komfortabel ist E-Mails zu versenden und zu empfangen. Um diese Funktion zu nutzen, braucht man eine Blackberry Option von seinem Provider und muss seine E-Mail Adresse einrichten. Dies ist entweder über das Blackberry Gerät (Einrichten –  E-Mail Einstellungen) oder über den Browser möglich. Um seine E-Mail Konten einzurichten, steuert man die Adresse http://provider.blackberry.com an. Hierbei ersetzt man natürlich den Provider durch den eigenen Provider also z.B. „base“ oder „1und1“ etc.. Nachdem man eine Blackberry ID eingerichtet hat, kann man los legen mit dem Einrichten der E-Mail Accounts. Auf den ersten Blick sollte dies auch ganz einfach funktionieren. Alles was man eingeben muss ist die seine E-Mail Adresse und das Passwort. Dies funktioniert bei den großen Anbietern wie z.B. Google Mail auch meist problemlos. Möchte man allerdings eine E-Mail Adresse einer eigenen Domain als IMAP Konto nutzen, stößt man auf Probleme.

IMAP Konto wird von Blackberry als POP 3 Konto erkannt und lässt sich nicht ändern

In diversen Kombinationen mit unterschiedlichen Hostern und unterschiedlichen Mobilfunkanbieter, bin ich immer wieder auf folgendes Problem gestoßen, was mich annehmen lässt, das es ein generelles ist. Nach der Eingabe der E-Mail Adresse und des Kennworts, erkennt der Blackberry Service zwar das E-Mail Konto, allerdings als Pop 3 und nicht als IMAP. Dies wäre an sich nicht schlimm, ließe sich dies nachdem man das Konto angelegt hat in den Einstellungen ändern, nur leider ist dies nicht möglich. Der Posteingangsserver lässt sich zwar einsehen, aber ist entweder ausgegraut und lässt sich nicht ändern oder die Änderung wird ignoriert.

Anrufe bei den Hotlines, der Provider sowohl auf Hosting Seite, als auch auf Mobilfunkanbieter Seite brachten leider keine Lösung. Der Mobilfunkanbieter sagt es wäre ein Problem auf Hoster Seite mit deren Servern und der Hoster sagt es wäre ganz klar ein Problem des Mobilfunkanbieters, da man ja auch mit anderen Klienten (z.B. Outlook) das IMAP Konto nutzen kann. Das ist alles sehr schön, nur hilft es dem Endnutzer nicht weiter. Ein klassischer Fall von Stuck in the Middle.

In Wahrheit liegt das Problem daran wie der Blackberry E-Mail Service die Konten erkennt. Nach vielfachem Ausprobieren und einigen Tobsuchtsanfällen, weiß ich jetzt warum und wann das Problem auftritt. Wenn man ein E-Mail Konto als IMAP eingerichtet hat allerdings keine IMAP Unterordner in dem Konto hat, erkennt der Blackberry Service dies als POP 3 Konto und nicht als IMAP. Dies ist auch zugleich die Lösung. Nach dem Anlegen eines Unterordners, wurden meine Mail Konten ohne Probleme als IMAP erkannt. Dies mag sich jetzt trivial anhören, aber es ist tatsächlich die Lösung. Schade ist, dass dies noch niemand bei den diversen Support Hotlines gehört hat. Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich der erste und einzige bin der auf dieses Problem gestoßen ist. Leider konnte ich diese Lösung auch sonst nirgendwo finden, was der Grund für diesen Post ist. Ich hoffe es erspart einigen Leuten ein bisschen verschwendete Lebenszeit.

Wie richte ich ein IMAP E-Mail Konto fürs Blackberry richtig ein

Hier noch mal die Vorgehensweise zusammengefasst, ich gehe natürlich davon aus, dass euer E-Mail Konto als IMAP Konto konfiguriert ist und ihr eine Blackberry Option gebucht habt.

1. Loggt euch als erstes in euren E-Mail Account ein und erstellt einen IMAP Unterordner. Wie dieser heißt und ob er E-Mails enthält ist egal.

2. Nun geht zur Blackberry Service Seite eures Providers (z.B. http://eplus.blackberry.com) und loggt euch mit eurer Blackberry ID ein, oder erstellt eine falls dies noch nicht geschehen ist.

Einloggen beim Blackberry Service

3. Nun könnt ihr eine E-Mail Adresse einrichten. Es hat sich bewährt hier die richtige E-Mail Adresse aber ein falsches Passwort einzugeben. Dadurch hat man dann die Möglichkeit durch einen Link im Fehlertext der angezeigt wird auf eine Seite mit erweiterten Einstellungen zu kommen.

E-Mail einrichten beim Blackberry Service

Zusätzliche Einstellungen für E-Mail Konto bei Blackberry öffenen

4. Gebt nun das richtige Passwort, den IMAP Posteingangsserver und euren Benutzernamen an. Bitte beachtet, dass diese natürlich von Hoster zu Hoster unterschiedlich sind. Nun geht ihr auf weiter und euer IMAP Konto müsste richtig erstellt werden. Übrigens, habt ihr vorher keinen IMAP Ordner angelegt, wie in Schritt 1 beschrieben, überschreibt der Black Berry Internet Service eure Angaben des E-Mail Servers mit einem Pop 3 Server.

Richtige IMAP Einstellungen Blackberry

5. Nun könnt ihr bei E-Mail Konten hinter dem neu eingerichteten Konto auf „bearbeiten“ klicken. Unter erweiterten Einstellungen könnt ihr kontrollieren, ob wirklich der IMAP Server eingetragen ist. Nun sollte alles funktionieren.

Richtig eingerichtetes IMAP Konto Blackberrry

Ich hoffe dies hilft dem ein oder anderen. Lasst mich wissen, ob es bei euch funktioniert hat.

 

 

14 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Hi,

    ohne diesen Artikel hätte Ich es wahrscheinlich schon längst aufgegeben dass meine Mailadresse mit meiner eigenen Domain als IMAP erkannt wird. 1000 Dank an dieser Stelle für den Tipp mit dem Unterordner. Jetzt tauchen auch endlich die gesendeten Mails im „Gesendet“ Ordner auf und die gelöschten befinden sich im Papierkorb. Genau wie es sein soll. Nochmal Danke!

  2. Hallo Daniel, genau aus diesem Grund habe ich das geschrieben. Schön, das es geholfen hat!

  3. Hi Daniel, danke für das nützliche Tutorial! Ich habe jedoch folgendes Problem (zusätzlich), aber auch nach mittlerweile 2h googlen nichts gefunden:

    Infrastruktur:
    – BlackBerry Bold 9900
    – Mobilfunkanbieter o2
    – imap inkl. Unterordner (Hoster all-inkl)
    – Apple Mail Client

    E-Mails verschicken/empfangen funktionert.

    Problem: Wenn ich per Apple Mail eine E-Mail verschicke, dann wird diese nicht auf den BB synchronisiert, d.h. die erscheint nur beim Mail in den gesendeten Nachrichten – jedoch nicht auf meinem BB.

    Kennst Du das Problem zufällig?

  4. Hallo Steffen, Bei all-inkl kann man verschiedene Standartordner für verschiedene Mail-Klienten anlegen. Diese Option hat man normalerweise wenn man das Konto einrichtet, man kann das aber auch noch im Nachhinein machen. Im simpelsten Fall legst du die einfach selber an. Bei Thunderbird heißt der Ordner z.B. „sent“. Ich bin mir nicht sicher wie der bei Apple heißt, es sollte aber funktionieren, wenn die Ordner gleich heißen, also auf dem Server und im Programm. Bei Outlook und Thunderbird, funktioniert es auf jeden Fall, wenn man die richtigen Standartordner angelegt hat.

    Hoffe das hilft, Peter

  5. Wahnsinn – vielen Dank ! Wollt mein BB schon entsorgen!!!

  6. Hallo Peter,

    ich bin nach wie vor am Verzweifeln.
    Irgendwo scheine ich etwas falsch zu machen.
    Ich habe einen neuen Unterordner in meinem E-Mail-Account angelegt (hatte aber auch zuvor schon diverse Unterordner).
    Ich bin kein Crack was Smartphones etc. angeht. Wollte ganz einfach nur meine E-Mails per Push-Dienst unterwegs erhalten und versenden können.
    Ich habe eine Domain bei 1und1 und den Domainnamen als E-Mail-Adresse.

    Hoffe, Du kannst mir helfen.
    Herzliche Grüße
    Jutta

  7. @ Jutta: Hallo Jutta, es kann unzählige Gründe geben das es nicht funktioniert. Ich empfehle dir deine Blackberry Email/ID noch einmal von Grund auf einzurichten und nach dem Tutorial vorzugehen. Falls das nicht funktioniert würde ich mich an den 1und1 Support wenden, die werden dir bestimmt helfen können. Du solltest außerdem versuchen das Problem einzugrenzen. Mit der Problembeschreibung oben, wird dir kaum jemand helfen können ohne Zugang zum Account zu haben. Deswegen ist der 1und1 Support wohl die beste Anlaufadresse. Viel Glück, Peter

  8. @Jutta: Hallo Jutta, ich habe das gleiche Problem, Blackberry 9700 und 1und1. Konntest Du eine Lösung finden? Grüße

  9. Hallo Peter,

    ich habe Blackberry bold 9900 Gekauft von telekom mit Internet service leider könnte ich meine Pop 3 mails nicht einrichten, was du hier geschrieben hast habe fast 50 mal versucht aber geht irgendwie nicht bekomme ich einer meldung dass der passwort oder benutzername falsch ist obwohl ich alles richtig eingegeben habe. Ich habe checkdomain auch angerufen und gefragt leider die könnten mir auch nicht ´helfen. ich habe Telekom auch angerufen und gefragt die könnten auch nicht helfen ich weiss nicht was ich machen soll. ich brauche richtige hilfe, wenn du mir helfen kannst würde ich seht freuen.

  10. Hallo Kamber, wenn ich das richtig verstehe hast du ja anscheinend schon Probleme damit Pop 3 E-Mails zu empfangen. Dies sollte eigentlich überhaupt kein Problem sein. Du hast auf jeden Fall eine Blackberry Option bei deinem Mobilfunkanbieter und eine Blackberry ID? In dem Artikel oben, geht es ja um ein spezielles imap Problem, bei Pop 3 ist es eigentlich sehr einfach das Ganze einzurichten. Machst du die Pop 3 Abfrage mit einem anderen Gerät mit der gleichen User Passwort Kombination erfolgreich?

  11. Kleiner Nachtrag…
    Ich hatte in meinem IMAP Konto bereits Unterordner, trotzdem hat er es nur als POP3 Konto erkannt. Der Trick war das falsche Passwort. Über den Link bei der Fehlermeldung konnte ich ( auch direkt über meine BB) in die erweiterte Einstellung kommen und da meine IMAP Einstellungen eingeben.

  12. Hallo Dirk, schön das dir der Artikel geholfen hat und danke für die Zusatzinfos. Bestimmt hilft das jemand anderem. Grüße aus Berlin Peter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.