Artikel

Nacktheit: Das Paradies wird abgeschafft

Hinterlasse eine Antwort

Nackte Kleinkinder, die vergnügt in der Sonne spielen, das ist ein Sinnbild für Sorglosigkeit, für Freiheit. Wahrscheinlich hat jeder der in den siebziger und achtziger Jahren Geborenen mindestens ein Foto im Kinderalbum, auf dem er nackt ist. Am Strand, im Planschbecken, beim Picknick, auf einer Gartenparty. Auch in der Werbung sah man früher nackte Babypopos. Heute ist selbst auf Videos mit Wickelanleitungen für junge Eltern der Unterleib der Babys gepixelt. Seit Anfang der neunziger Jahre ist das Thema Kindesmissbrauch immer präsenter geworden in den Medien, wir sind wachsamer geworden. Aber auch ein bisschen paranoid.

Quelle: Nacktheit: Das Paradies wird abgeschafft | ZEITmagazin

Artikel

Berliner auf dem Rad – Wichtigtuer und Sonntagsfahrer – eine Radfahrer-Typologie

Hinterlasse eine Antwort

Das Rad stammt aus der individuellen Manufaktur um die Ecke, ebenso wie der Fahrradanhänger. Der Prenzlauer-Berg-Bottichbiker lebt lokal. Dass er mit seinem Schwertransport auch mal harmlose Passanten umwälzt, stört ihn kaum. Hauptsache Leon-Luca und Mathilda-Sofie kommen fröhlich zum Flötenkreis oder zur Kita „Prenzlzwerge“. Mit so einem Fahrradanhänger kann man auch prima den Bürgersteig komplett sperren, wenn man die Eisdiele ganz für sich haben will.

Quelle: Berliner auf dem Rad – Wichtigtuer und Sonntagsfahrer – eine Radfahrer-Typologie – Berlin – Aktuelle Nachrichten – Berliner Morgenpost